Nr. N =  ZINSEN - des Satans größter Streich

 

 Das mächtigste Papier dieser Welt, das Papiermoney der Zentralbank der Zionisten.

 Dieser Geld Schein (Schein = Täuschung) trotzt nur so von geheimen, magischen Symbolen.

     Zinsen ? und Zinsen auf Zinsen, der Wucherzins!

Zinsen sollen die größte Gefahr auf unserem Planeten Erde für unsere geistige, materielle Selbstbestimmung sein? Ja sogar nicht nur eine Gefahr gegen unsere Unabhängigkeit, sondern DIE Gefahr für Leib, Gesundheit und Leben sein.

Die meisten Tötungen (Kriege, Pharmaopfer, Foltertod u.s.w.) sind wegen ZINSEN und nicht wegen Religion entstanden.

 

DIE GEFAHR schlechthin für unsere Existenz.

 

Sollte unser Planet durch eine Atomdetonation zerstört werden, ist dies NUR mithilfe des Zins möglich.

Ich persönlich bin überzeugt, das dies NICHT geschehen wird.

Ich bin überzeugt, das von 1000000 Bürgern 999999 Bürgern jetzt annehmen (mit recht? - mal sehen), ich habe den Verstand verloren. Ich kann dies gut Verstehen, habe bis vor kurzen (Dez.2007) genauso Gedacht.

 

In Kurzform ...... es ist die logische Konsequenz für das Gesetzt der Kausalität * angewendet auf die Ursache „Zinsen-Geld“ im Zusammenhang eines Reflex oder deren Wirkung „Macht-Kontrolle“ das wiederum bedeutet „Macht, Reichtum“ zu Reaktion oder Wirkung „Egoismus, Matrix*“.

Eine Ursache hat immer eine Wirkung und eine Wirkung hat immer eine Ursache.

*Kausalität ist der Zusammenhang von Ursache und Wirkung.

*Matrix   lateinisch mater »Mutter / Steht seit dem Spielfilm Matrix auch für eine Scheinwelt oder Illusion / eine künstliche Täuschung der Wirklichkeit (oder Zurückhaltung der Wahrheit)

Ursache / allgemein das, was einen Gegenstand oder ein Ereignis (die Wirkung) hervorbringt und von dem aus diese Wirkung erklärt werden kann. (Causa, Kausalität, Satz vom zureichenden Grund) 

Causa /lateinisch = Ursache, Grund. In der Philosophie: Terminus der scholastischen Philosophie zur Bezeichnung verschiedener Ursachen. Auf Aristoteles geht die klassische Unterscheidung von vier Ursachen zurück: Causa finalis, Zweckursache (Finalität); Causa efficiens, Wirkursache (Kausalität); Causa formalis, Formursache: das, woraus ein Ding seine Eigenschaften erhält; Causa materialis, Stoffursache: das, woraus ein Ding entsteht. Die Scholastik schloss weitere Unterscheidungen an, u.ÿa. Causa prima, die erste, oberste Ursache (Gott), und Causa secunda, die endliche Zweitursache innerhalb der Schöpfung. Der Begriff Causa sui, Ursache seiner selbst, wurde seit der Spätantike ebenfalls auf Gott angewendet. 

Verstanden, nein, im Ernst, ich hätte es ohne benötigtes Hintergrundwissen auch nicht verstanden, darum eine ausführlichere Schilderung über „ ZINSEN, der Satanisten größter Streich“.

 

Einleitung „Zinsen“:

Ich hatte bisher (Dez.2007) immer nur materielles, also sichtbares als Gefahrenquellen für unsere sinngemäße, von einem Schöpfer gegebene (das heißt in unserem wahrnehmbaren Spielraum) Existenz betrachtet.

Das hat sich durch neuere erhalten Informationen schlagartig gewandelt.

 

Allgemeine Beschreibung „Zinsen“:

Zins / lateinisch census = Abgabe, in der Volkswirtschaftslehre Preis für die Überlassung von Kapital beziehungsweise Geld. In diesem Sinne werden zum Teil auch Miete und Pacht als Zins betrachtet. Die Höhe der Zinsen bildet sich am Markt entsprechend Angebot und Nachfrage und wird von der Länge der Leihfristen sowie geldpolitischen Maßnahmen beeinflusst.

Zu unterscheiden sind:

Realzins, der um die jeweilige Inflationsrate bereinigte Zins.

Nominalzins, der auf den Nennwert von Wertpapieren bezogener Zinssatz.

Effektivzins, aus dem Verhältnis zwischen Zinsertrag und Kaufpreis oder Kurswert eines Wertpapiers resultierender Zinssatz.

Eine weitere Unterscheidung ist die in natürlichen Zins (originärer Zins, Güterzins), der gemäß Grenzproduktivitätstheorie der Grenzproduktivität des Kapitals entspricht, und Marktzins (abgeleiteterZins, Geldzins), der jeweils für die Überlassung von Kapital bezahlt werden muss. Nur wenn natürlicher und Geldzins übereinstimmen, befindet sich eine Wirtschaft im Gleichgewicht.

 

In der Betriebswirtschaftslehre unterscheidet man

1) in der Kostenrechnung die auf das betriebsnotwendige Kapital verrechneten kalkulatorischen Zinsen.

2) in der Finanzbuchhaltung die in der Gewinn und Verlustrechnung gesondert auszuweisenden Aufwands- und Ertragszinsen, die in der Regel mit ähnlichen Aufwendungen wie Kreditprovisionen und Wechseldiskonten zusammengefasst werden. Im Bankwesen unterscheidet man auch Aktiv- beziehungsweise Sollzins (vom Kunden für Kredite zu zahlender Zins. Diesen Zins müssen wir nacher gesondert betrachten, den dieser Zins ist des Satans Streich Nr.1 = Schuldenfalle = Abhängigkeit) und Passiv- beziehungsweise Habenzins ( von der Bank für Kundeneinlagen zu zahlender Zins –Dieser Zins ist die Nr.2 der globalen Macht – mehr dazu unter Satanischer Zinseszins.)

Rechtliches: Die Verpflichtung zur Zahlung von Zinsen beruht entweder auf Vertrag (Vertragszinsen) oder auf gesetzlichen Bestimmung (gesetzlicher Zins ). Der regelmäßige gesetzliche angewendete Zinssatz wird von der WELTBANK bestimmt, nicht von irgendeinem Staat.

Bei Verzug mit einer Geldschuld / Schuldnerverzug wird in der Regel (plötzlich?) mehr Zinsen verlangt (das ist Satans 3 Steich). Eine Höchstgrenze für rechtsgeschäftliche Vereinbarungen von Zinsen besteht nicht, jedoch gilt das Verbot des Wuchers (Augenwischerei, wir werden das bald erkennen können ). Eine im Voraus getroffene Vereinbarung, dass Zinsen wieder Zinsen tragen sollen (Zinseszins), ist nichtig (§ 248 BGB).  Auch das ist Augenwischerei, den gerade dies ist DIE Einnahmequelle der absoluten MACHT auf Erden.

 

Bevor ich in die Tiefen der geistigen negativen Wahrheit eintauche, habe ich eine Bitte.

Mit Hass, Feindschaft, Angst, eben negative Emotionen können wir diese negative Kraft nur Fördern, am Leben erhalten, nicht aber bekämpfen. Wir würden uns nur auf die gleiche Stufe der niederen geistigen Evolution stellen.

Nur mit einer reinen geistigen Reife zu einem Weltverständnis mit einer Schöpfungskraft, die in diesem „Spiellevel“ eine geistige negative Gegenkraft zuläst. Können wir, in Erkenntnis einer notwendigen Dualität in dieser Lebenssphäre, eine Evolution IN unserem Bewusstseins erreichen.

Jeder, auch wirklich jeder hat eine Rolle in diesem Lebensspiel, je nach seinem persönlichen Lebensplan oder Lebensweg. Der eine braucht  Erfahrungen in der positiven Kraft, der andere muss noch in der negativen Kraft „lehren“.

Letztendlich ist der Sinn unserer „Matrix“ nur die Selbsterkenntnis und damit verbundene geistige Evolution zur Erfüllung eines kosmischen Plans der letztendlich zur Einigung ALLER LEBEWESSEN einst führen wird. Davon bin ich felsenfest überzeugt. Zu vieles habe ich in meinem Lebensweg erleben, und dadurch erkennen dürfen.

Darum, die beste Kraft gegen diese negative Kraft ist mit freien Bewusstein, ohne Hass u.s.w., dies abzulehnen, und mit humanen mitteln wie unsere Gedankenkraft dies geistig abzubauen.

Materiell können wir uns wehren, wenn wir keine unnötigen Kredite mehr aufnehmen (fahren zum Beispiel das alte Auto so lange, bis Bargeld für Neukauf vorhanden ist). Keine Kreditkarte mehr benützen, nur noch Bargeld für den Einkauf nehmen. Bankaktivitäten nur noch auf ein Minimum beschränken.

UND BESONDERS WICHTIG, alle Politiker und deren Handlanger die Rote Karte (an der Wahlurne) zeigen, ohne auf den Unsinn einer Parteigequatsche zu hören. Keine der „großen“ Parteien mehr Wählen. Für mich unverständlich, das die Betrüger immer wieder gewählt werden. Nur weil sie der oder der Partei angehören ist kein Grund des Selbstbetruges. Den jemanden Wählen, den ich nicht mag ist Selbstbetrug.

 

Gehen wir mit einer Erfahrung, das Gutes sowie Böses nur duale Spielregeln sind, und in der hohen geistigen Welt der Harmonie nicht existent sind, unseren weiteren Lebensweg ohne Hass weiter. So haben wir den Schlüssel oder Code zu einer neuen, Zinsfreien Finanzwelt in der Hand.

In diesen Sinne machen wir weiter und kommen zu der negativen Kraft in unserem dualen Spielfeld „Planet Erde“.

Jetzt kommen wir zum eigentlichen Teil.

Satanischer Zinseszins:

Wer weis das schon, das wir alle in den Fangarmen der satanischen Zinsen sind. Staatsverschuldung, Bürgerverschuldung, Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft, Nation, Regierung, Politiker, Parteien, Gewerkschaften u.s.w.  sie alle stehen unter der Gewaltherrschaft der anfallenden Zinsen.

Und im Gegenzug wird gegen “Normalbürger” eine unbegreifliche finanzielle Bankmacht erreicht.

Starker Tobaas, was ich da behaupte ...... ODER?

 

Schauen wir uns einmal den Zinseszins an, was bedeutet „Zinseszins“?

Zinseszins sind Zinsen, die entstehen, wenn fällige Zinsen nicht ausbezahlt, sondern dem Kapital hinzugefügt (kapitalisiert) und mit diesem zusammen verzinst werden.

Die Formel lautet: Das Kapital nach Jahren ergibt sich entsprechend der Zinseszinsrechnung aus der Formel Knÿ=ÿK0ÿqn; dabei ist K0 das Anfangskapital, qÿ=ÿ1ÿ+ÿp/100 der Verzinsungsfaktor (Aufzinsungsfaktor) und p der Zinssatz (Zinsfuß).ÿþ Soll aus dem gegebenen Endkapital Kn das Anfangskapital (der Barwert) K0ÿ=ÿKnÿ/ÿqn berechnet werden, so spricht man von Diskontierung oder Abzinsung. Eine Vereinbarung über die Zahlung oder Berechnung von Zinseszins ist unzulässig. Kreditinstitute können jedoch nicht ausbezahlte Zinsen am Ende des Jahres dem Kapital zuschlagen; sie gelten somit als neue verzinsliche Einlage. 

 

Formel verstanden, wen nein , macht nichts, ich auch nicht (schmunzel).

 

Darum in normalen Sprachgebrauch. Uns interessiert von diesem Kauderwelsch nur der letzte Satz.

Kreditinstitute können jedoch nicht ausbezahlte Zinsen am Ende des Jahres dem Kapital zuschlagen; sie gelten somit als neue verzinsliche Einlage.

In diesen so harmlos formulierten Satz steckt Dynamit pur.

Erinnern wir uns noch an:  „Eine im Voraus getroffene Vereinbarung, dass Zinsen wieder Zinsen tragen sollen (Zinseszins), ist nichtig (§ 248 BGB). Mit schönen Wortspielerein wird dieser „Zinseszins“ über eine versteckte Hintertür doch zugelassen, den nichts anders ist diese “neu verzinsliche Einlage“. Dieser § 248 BGB ist nichts als ein Blindgänger. Mit diesem „schönen“ Anhängsel wird jegliche Art von Wucherer für die Bankiers legalisiert.

Warum ist das so schlimm?

Dieses Verzinsen auf Zinsen bedeutet nichts anderes als das Kapital bekommt „Ableger“ ohne weiter erbrachte Leistung. Das Kapital vergrößert sich ohne Anstrengung in Bezug zur Zeit ins unendliche.

Und im Gegenzug wachsen Schulden in Bezug zur Zeit AUCH ins Unendliche, nur viel, viel schneller.

Durch Wucherei (die staatlich abgesegnet ist) kann deswegen aus einer kleinen Summe in Jahren ein Schuldenberg ins unermessbare steigen (Verzugzinsen von meist 16, 18% sind alltäglich, sogar 20% und mehr sind möglich).

 

Machen wir einen Test: nehmen Sie bitte ein Taschenrechner, am besten den von PC.

Wir gehen von einem Zinssatz von „nur“ 20% aus. Ist ja absolut (nach unseren „lieben“ Politiker und Bankers) keine Wucherei - mhm?

 

Geben 1000 ein und jetzt rechnen wir immer 20% dazu, jeder Klick bedeutet ein Jahr. Am Anfang ist es noch erträglich, ab ca. 10 Jahre exploriert die Summe = 5191.79, nach 20 Jahren sind es schon 38337.592. Wir hätten in 30 Jahren einen Schuldenberg von sage und schreibe 164844.61. !

 

In privaten Darlehen spielt dies mittlerweile zwar auch schon eine rolle, weil viele sich durch hohe Kredite (Auto, Haus u.s.w.) in einer Schuldenfalle begeben. Durch Arbeitslosigkeit, Scheidung oder Misswirtschaft (wird mehr ausgegeben wie eingenommen) ist man schnell in plötzlich erhöhten Zinssatz.  Und damit in einer fast unlösbaren Aufgabe, die jetzt wie durch eine (dank der Politiklakaien abgesegnete,) Zauberhand erhöhte Schulden zurückzuzahlen. Aber alles keine Wucherei, ne, ne, ne, ist alles „gesetzlich“ legal. Dafür haben die eingeschleusten Lakaien der Banken im Staatswesen gesorgt.

 

Aber für uns sind die Staatsanleihen am wichtigsten, den durch diese „Hintertür“ der Perversität haben die Bankiers von Rothschild und Co. sämtlichen Staaten, ob Diktatur oder Demokratie ist dem Money egal, in Knechtschaft ihres „Dollars“ gebracht

 

Durch diesen Wucherzins ist es den Geheimen Logen eine Unterjochung aller Staatsgewalt und somit die uneingeschränkte Befehlsgewalt selbst über Regierungsfürsten gelungen, sie alle sind nur noch dem GELD/ZINS abhängig, und dadurch für die Weltbankiers unterwürfigen Diener.

Gekaufte Politiker haben für diese Monster fast alle Regierungen dieser Welt (ich kenne kein schuldenfreies Land) in unleidlichen Schuldenlasten gestürzt.

 

Es ist still wie in einer verscheiten Winternacht;

Nur ein leiser, monotoner Tropfenfall.

Das sind die Zinsen, die fortlaufend hinabträufeln in die Kapitalien,

welche beständig anschwellen;

Man hört ordentlich, wie sie wachsen, die Reichtümer der Reichen.

Dazwischen das leise Schluchzen der Armut.

Manchmal klirrt etwas, wie ein Messer, das gewetzt wird.

 

                                   Heinrich Heine, 1842

Können Sie sich vorstellen, dass der Euro nicht staatliches Eigentum ist? Sondern das dieses Geld VON den Staaten bei Privatpersonen nur geliehen ist, auch die DM damals. Und das seit Jahrzehnten? Das die „Landeswährungen“ nicht Staatseigentum, sondern PRIVATEIGENTUM ist.

Sie haben richtig gelesen, wir haben nicht den 1 April (ich schreibe es im Dezember 2007). Das der Dollar sowie der Euro von Privatleuten auf billiges Papier gedruckt und für Zinseszins an den Staaten ausgegeben wird. Nicht der Staat, sondern die Privatleute bestimmen die Summe, die im Umlauf kommt. Und damit kontrollieren diese Privatpersonen den Welthandel ohne eine Prüfung einer Staatsmacht. Und damit können sie auch den Zinssatz OHNE Staatsbeschränkungen selbst bestimmen. Die Weltbank und die einzelnen „Bundesbanken oder Staatsbanken“ sind in Wirklichkeit in privatem Besitz.

Die WELTBANK, sowie die EUROPÄISCHE BANK, sowie die BUNDESBANK sind  private UNTERNEHMEN.

Auch unser Staat ist mittlerweile in privaten Händen.  Die „BRD“ ist eine eingetragene GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung). Die Finanzbetrüger der Betrugs GmbH – BRD wissen (nennen sich selbst Finanzminister und Co), das sie kein Internationales Recht mehr besitzen, sondern das sie ab Herbst 1990 keine Staatsouveränität mehr haben. Sie sind nur noch eine private Gesellschaft mit PERSÖNLICHER Haftung.

Ich weis, ist kaum glaubhaft, welch ein Betrug. Um diesen Betrug geht es auch in den „EOROPA VERTRAG (unterzeichnet Dez.2007)“, damit soll dieser Landesverrat der Bankiersdiener legalisiert werden

 

Ich hatte 2 Jahre mit den „BRD-Ämtern“ deswegen ein Schriftwechsel, habe selbst H. Köhler und F. Merkel angeschrieben. Keine Antwort, ist auch eine Antwort.

Den, das sollte jeden mündigen Bürger klar sein, sollte mein Anliegen falsch sein, so hätte man mich doch mit „Amtsgewalt“ zur Räson gebracht. Oder glauben Sie wirklich, ein Präsidenten- oder Kanzleramt läst staatliche Hoheitsverletzungen öffentlich einfach bestehen? Selbst einem „Verfassungsschutz“ ist auf meiner öffentlichen Anfrage zur einer Auskunft nicht fähig? (Info unter Deutsch-INFO)

 

Wer es nicht glauben kann, die offizielle Homepage der BRD FINANZ GmbH.

http://www.deutsche-finanzagentur.de   bitte  - Impressum - und - über uns - ansehen.

 

Um dies alles begreifbar zu machen, gehen wir zum bisher bekannten Ursprung zurück. Wir müssen eine rückwirkende Zeitreise um Hunderte von Jahren in unsere Vergangenheit machen.

Wir gehen nach dem Ursprungland des Money. Welches heute noch in ihrer Hauptstadt die heiligste Stätte der Bankiers beherbergt, das größte Bankmonopol der bekanten Welt – Die Krone ( hat nichts mit einem Königshaus zu tun, wir kommen später darauf zurück).

Gehen wir ende des 1700 Jahrhundert, nach England, dort geschah etwas für den normalen Verstand schier Unglaubliches, die Gründung der....

 

„The Bank of England“

Diese Bank of England ist der sichtbare Auslöser, Handlanger und Verursacher für Billiarden von Leid.

Den unsichtbaren Verursacher haben Sie auf ihren (BRD) Personalausweis, Zwischenfrage, warum wird dieser PERSONAL-, also DIENER- Ausweis (=Knechtschafts- Kontrolle) nicht Bürgerpass genannt?

Eine Bank als Verursacher?

Heimatvertreibungen,, Seuchen, Kebs- und Aidstod, Hungersnot, Globale Vergiftungen, Revolutionen Kriege, bis hin zur perversen Abwurf der Atombomben, und die Demontage von Großfamilien bis zur  ......

ZERSTÖRUNG DES BEWUSTSEINNS, durch Mind-Kontrol,

geht auf das Konto der Betreiber dieser satanischen Einrichtung.

Um zu verstehen können, wer dieser Betreiber ist, müssen wir noch weiter in unserer bekannten Vergangenheit gehen, wir bleiben erst mal noch bei der Bank of England.

Warum ist eine Bankgründung nicht mit dem normalen Verstand erfassbar? Jemand macht ein Geschäft auf? Nur weil es eine Bank ist, ist das noch lange kein Grund zu Verdammung, das ist doch normal – ODER? Und „Bank of England“ ist doch eine staatliche Einrichtung, oder?

 

Nein, hinter den mit Absicht gut tarnenden Namen „Bank of England“ versteckt sich ein Clan, und nicht das englische Königshaus. Und diese Loge hinter der Bank of England hatten sogar die Macht, dieses Bankgebiet die Bezeichnung „ die KRONE“  für eine komplette Tarnung zu geben.

Es ist der erste Staat im Staate gewesen, vergleichbar mit dem Vatikan, NUR ENORM MÄCHTIGER. Der Vatikan von heute ist nur noch ein Lakai dieser „Krone“. Durch den Vatikan wird „schmutziges Geld“ gewaschen. Das heißt illegales legalisiert. Nicht umsonst steht die Vatikans- eigene Bank (sie lesen richtig) in einem Zweifelhaften Ruf, erworben durch Beteiligungen in durchgesickerten Geldskandalen weltweit. Die meisten Informationen wurden gegen eine Volksaufklärung generalstabsmäßig durch eine Money- Macht zensierte Presse vertuscht.

 

Mit der Gründung dieser Bank ist ein MONOPOL für einen bestimmten Clan erschaffen worden. Was mit gesundem Verstand nicht nachvollziehbar ist.

Und zwar das drucken und ausgeben von Geldnoten von Privatleuten, dadurch ist es der BANK OF ENGLAND möglich, für Zins dieses Papiermoney an den „Staatdienern“ besser „Satansdiener“ ausleihen.

Zu ersten mal in unserer bekannten Geschichte druckten Privatpersonen GÜLTIGES Money (Money = Billiges Geld),  und die Fürsten bezahlten dafür. Zum erstenmal wurde dieses Staatsmonopol geknackt.

Und dieser Clan hat sich BIS AUF DEN HEUTIGEN TAG global ausdehnen können.

Und dies hat verheerende folgen für die gesamte Menschheit gebracht.

Diese „Bank of Satan“ ist heute ein netzt von Zentralbanken, an deren Spitze die Zentralbank /Weltbank der USA (Union Satanischer A ggressoren) steht.

 

 

Fortsetzung folgt Dez 2007